Das Debian-Projekt führt Verfassung ein

12. Dezember 1998

Das Debian-Projekt hat eine Verfassung eingeführt, die unter https://www.debian.org/devel/constitution betrachtet werden kann. Die Glanzlichter der Verfassung sind u.A. die Einführung eines technischen Komitees, der Projektleiter-Position, der Position des Projekt-Sekretärs, die Positionen der Beauftragen des Leiters und das Abstimmungsverfahren. Die Verfassung wurde im September 1998 vorgeschlagen und nach einer Diskussionsperiode fand die Abstimmung im Dezember 1998 statt. Nahezu einmütig wurde sie mit 86 gültigen Stimmen akzeptiert.

Die Diskussion über die Verfassung begann Anfang 1998 und fand auf den Mailinglisten von Debian statt. Der Großteil der Diskussion kann in den Archiven der Mailingliste debian-devel unter https://lists.debian.org/ gefunden werden. Details zur Abstimmung kann unter https://www.debian.org/vote/1999/vote_0000 gefunden werden.

Die Verfassung beschreibt die Organisationsstruktur für die formale Entscheidungsfindung im Debian-Projekt. Beim Wachsen von Debian wird dies ein wertvolles Dokument sein, um sicherzustellen, dass sich Debian mit den Beiträgen seiner Mitglieder fortentwickelt und wächst.