Debian GNU/Linux 2.2r2 freigegeben

5. Dezember 2000

Eine neue Revision der Debian GNU/Linux 2.2 'Potato' Distribution wurde freigegeben. Dieses Update, Version 2.2r2, beinhaltet sowohl Sicherheitsupdates als auch Beseitigungen wichtiger Fehler aus der stabilen Distribution.

Ein Online-Update kann durch das 'apt'-Paket sehr leicht durchgeführt werden, indem man apt auf einen der vielen Debian-FTP-Servern einstellt (genaueres in der sources.list(5) manpage). Die Liste der Server gibt es bei:

http://www.debian.org/distrib/ftplist

Eine komplette Liste der bei dieser Revision geänderten Pakete gibt es hier:

http://http.us.debian.org/debian/dists/Debian2.2r2/ChangeLog http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/Debian2.2r2/non-US/ChangeLog

Alle Dateien, also sowohl die, die in der stabilen Distribution zu finden sind, als auch die aus diesem Update können Sie über die untenstehenden Adressen erreichen. Updates, die für die stabile Distribution akzeptiert wurden, sind in die üblichen Verzeichnisse integriert worden.

URLs

Die aktuelle stabile Distribution:

http://ftp.debian.org/debian/dists/stable/ ftp://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/stable/

Vorgeschlagene Updates für die stabile Distribution:

http://ftp.debian.org/debian/dists/proposed-updates/ ftp://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/proposed-updates/

Informationen zur stabilen Distribution (Release Notes, Errata, etc.):

http://www.debian.org/releases/stable/

Sicherheitsankündigungen und -informationen:

http://security.debian.org/

Über Debian

Das Debian-Projekt besteht aus vielen Freiwilligen, die ihre Zeit und Mühe darauf verwenden, die freie Debian GNU/Linux Distribution zu warten und zu aktualisieren und das Debian GNU/Hurd Betriebssystem zu entwickeln.

Kontakte

Wenn Sie mehr Informationen benötigen, schicken Sie bitte eine Mail an das Debian Presse-Team <press@debian.org> oder besuchen Sie die Debian Homepage auf http://www.debian.org/.
Anthony Towns <ajt@debian.org> ist der Release Manager des Debian-Projekts.