Debian GNU/Linux 2.2 aktualisiert (r6)

3. April 2002

Die sechste Revision von Debian GNU/Linux 2.2 (Codename `Potato') wurde freigegeben. Diese Revision enthält hauptsächlich Sicherheits-Aktualisierungen sowie Korrekturen von einigen ernsthaften Fehlern in der stabilen Distribution. Diejenigen, die regelmäßig von security.debian.org aktualisieren, werden kaum Pakete aktualisieren müssen. Allerdings sind die meisten Aktualisierungen von security.debian.org in dieser Zwischenveröffentlichung enthalten.

Der Umstieg auf diese Revision kann online geschehen. Sie müssen dazu den `apt'-Paketmanager auf einen der vielen FTP- oder HTTP-Spiegel von Debian verweisen (siehe Handbuch zu sources.list(5)). Eine umfassende Liste steht zur Verfügung unter:

https://www.debian.org/distrib/ftplist

Sicherheits-Aktualisierungen

Dieses Release enthält die folgenden Sicherheits-Aktualisierungen, für die das Security-Team bereits die folgenden Sicherheitsankündigungen herausgeben hat:

Debian-Sicherheitsankündigungs-ID Paket(e)
DSA 079 UUCP
DSA 088 fml
DSA 089 icecast-server
DSA 099 xchat
DSA 100 gzip
DSA 101 sudo
DSA 102 at
DSA 103 glibc
DSA 107 jgroff
DSA 108 wmtv
DSA 109 FAQ-O-Matic
DSA 111 UCD
DSA 112 hanterm
DSA 113 ncurses
DSA 114 GNU
DSA 115 PHP3,
DSA 116 CFS
DSA 117 CVS
DSA 120 mod_ssl,
DSA 121 xtell
DSA 123 listar
DSA 124 mtr
DSA 125 analog

Verschiedene Fehlerkorrekturen

Diese Revision fügt wichtige Korrekturen zu den folgenden Paketen hinzu. Die meisten betreffen nicht die Sicherheit des Systems, können jedoch die Integrität der Daten betreffen.

dump Behebt mögliche Datenzerstörung
gcc Wichtige Korrektur für ARM-Architektur
man2html Verhindert schlechte Links
nfs Unterstützt statd-Funktionen von späten 2.2er-Kernel
samba Wichtige Korrektur für Alpha-Architektur
squid Verhindert potenziellen DoS

Gelöschte Pakete

everybuddy Zu alt für aktuelle Protokolle
pine Sicherheits-Implikationen, Anwender sollten pine-tracker von Woody verwenden

Eine vollständige Liste aller akzeptierten und abgelehnten Pakete zusammen mit einer Begründung gibt es auf der Vorbereitungs-Seite dieser Revision:

http://people.debian.org/~joey/2.2r6/

URLs

Die vollständige Liste der Pakete, die mit dieser Revision geändert wurden:

http://http.us.debian.org/debian/dists/Debian2.2r6/ChangeLog http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/Debian2.2r6/non-US/ChangeLog

Die aktuelle stabile Distribution:

http://ftp.debian.org/debian/dists/stable/ ftp://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/stable/

Vorgeschlagene Aktualisierungen zur stabilen Distribution:

http://ftp.debian.org/debian/dists/proposed-updates/ ftp://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/proposed-updates/

Informationen zur stabilen Distribution (Release-Informationen, Fehlerverzeichnisse etc.):

https://www.debian.org/releases/stable/

Sicherheits-Ankündigungen und -informationen:

http://security.debian.org/

Über Debian

Das Debian-Projekt ist eine Organisation von Freie-Software-Entwicklern, die ihre Zeit und Arbeit zur Verfügung stellen, um die vollständig freien Betriebssysteme Debian GNU/Linux und Debian GNU/Hurd zu erstellen.

Kontakt-Information

Für weitergehende Informationen lesen Sie bitte die Debian-Webseiten auf https://www.debian.org/ oder schicken Sie eine E-Mail an <press@debian.org>.