Neue Optik für Debians Webseiten

6. Februar 2011

Zum Anlass der Freigabe von Debian 6.0 Squeeze freut sich das Debian-Website-Team, ein neues Design für Debians Web-Präsenz zu veröffentlichen. Nach grob 13 Jahren mit nahezu dem selben Design hat sich das Layout und Design von vielen Webseiten, die von Debian angeboten werden, mit dem heutigen Release von Debian-Squeeze geändert. Debians Haupt-Website und sein Wiki, die Listen-Archive, der Blog-Aggregator Planet und das Paket-Informations-System haben nun ein konistentes neues Layout. Das neue Layout ist dazu gedacht, Debians Web-Präsenz ein saubereres und moderneres Aussehen zu verpassen und die Webseiten in der Verwendung und Navigation zu vereinfachen.

Ich habe nicht erwartet, dass meine leichte Verärgerung in einem veröffentlichten Redesign enden würde. Die Arbeit, die andere investiert haben, um dies passieren zu lassen, waren sehr beeindruckend. Hoffentlich kann das Redesign einen Verfeinerungsprozess anstoßen, der zur besten Distributionswebseite führen wird sagt Kalle Söderman, der eine der maßgeblichen Kräfte hinter der Layout-Umstellung war. Das Website-Team hat ebenfalls sichergestellt, dass das neue Design Verbesserungen in der Barrierefreiheit enthält (z.B. für Farbenblinde) und gut in verschiedenen Auflösungen verwendbar ist.

Über Debian

Das Debian-Projekt wurde 1993 von Ian Murdock als wirklich freies Gemeinschaftsprojekt gegründet. Seitdem hat sich das Projekt zu einem der größten und einflussreichsten Open-Source-Projekte entwickelt. Tausende Freiwillige arbeiten zusammen, um Debian-Software herzustellen und zu betreuen. Übersetzt in 70 Sprachen und eine große Bandbreite an Computertypen unterstützend, bezeichnet sich Debian als das universelle Betriebssystem.

Kontaktinformationen

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Debian-Webseiten unter http://www.debian.org/ oder schicken Sie eine E-Mail an <press@debian.org>.