Debian auf mehreren Konferenzen

3. Juli 2011

Das Debian-Projekt freut sich, ankündigen zu dürfen, dass es in den kommenden Wochen bei mehreren Veranstaltungen vertreten sein wird, von der entwicklerorientierten Konferenz bis zu Workshops für Anwender und Möchtegern-Entwickler. Wie immer werden anstehende Ereignisse ebenfalls auf unserer Website aufgelistet.

Vom 27. Juni bis 03. Juli lädt Debian Colombia zu der besonderen Veranstaltung Lleva un paquetico en tu corazón (Behalte ein kleines Paket in Deinem Herzen), die während der Campus Party 2011 in Bogotá, Kolumbien, stattfindet. Auf dieser Veranstaltung werden die Teilnehmenden an Programmfehlern arbeiten und Debian-Pakete erstellen. Außerdem wird es möglich sein, via IRC im Kanal #debian-co auf irc.debian.org teilzunehmen. Weitere Informationen sind auf Spanisch auf der Wikiseite zu finden.

Vom 09. bis 14. Juli hat Debian einen Stand beim Rencontres mondiales du logiciel libre (Freie-Software-Treffen) in Straßburg, Frankreich. Dort gibt es einen interessanten Workshop von Lucas Nussbaum, einem langjährigen Debian-Entwickler. Er geht im Tutorial zum Erstellen von Debian-Paketen auf sämtliche grundlegenden Schritte des Paketierens von Software ein. Der Workshop findet am 11. Juli um 09:40 im Patio 3211 statt. Weitere Informationen finden sich auf der Koordinierungsseite.

Einige Debian-Unterstützer werden auf der Encontro de Software Livre (ENSOL) anwesend sein, die vom 20. bis 23. Juli in João Pessoa in Brasilien veranstaltet wird. Ebenso wird es eine Debian-bezogene Präsentation geben, allerdings ist das endgültige Programm noch nicht angekündigt worden.

Das Debian-Projekt lädt alle interessierten Personen ein, diesen Veranstaltungen beizuwohnen, Fragen zu stellen, einen Blick auf Debian 6.0 Squeeze zu werfen, zur Verbreitung des Netzes des Vertrauens GPG-Fingerabdrücke auszutauschen und die Mitglieder sowie die Gemeinschaft des Debian-Projekts kennenzulernen.

Über Debian

Das Debian-Projekt wurde 1993 von Ian Murdock als wirklich freies Gemeinschaftsprojekt gegründet. Seitdem ist das Projekt zu einem der größten und einflussreichsten Open-Source-Projekte angewachsen. Tausende von Freiwilligen aus aller Welt arbeiten zusammen, um Debian-Software herzustellen und zu betreuen. Verfügbar in über 70 Sprachen und eine große Bandbreite an Rechnertypen unterstützend, bezeichnet sich Debian als das universelle Betriebssystem.

Kontaktinformationen

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Debian-Webseiten unter http://www.debian.org/ oder schicken eine E-Mail an <press@debian.org>.