Debian Weekly News - 2003 Timeline

Diese spezielle Ergänzung zu den Debian Weekly News ist ein Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse im Jahr 2003 in der Debian-Gemeinschaft. Dies ist sicherlich keine allumfassende Liste. Das Augenmerk liegt auf ungewöhnlichen und beachtenswerten Geschehnissen, nicht auf den fortlaufenden Arbeiten im Hintergrund und den Diskussionen.

Um eine Ahnung davon zu erhalten, in welchem enormen Umfang etwas hinter den Kulissen dieses Jahr passiert ist, ein paar Zahlen: Beinahe 200 Sicherheitsgutachten wurden erstellt, um die 50.000 Fehler wurden eingereicht, insgesamt 180.000 Mails wurden an die Fehlerdatenbank und 422.000 Mails an die diversen Debian-Mailinglisten geschickt, die englischen DWN-Quellen verbrauchen um die 750kB und das Debian-Projekt nahm an ca. 40 Veranstaltungen teil.

Hier die denkwürdigsten Geschehnisse 2003 in der Debian-Gemeinschaft:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Da die Debian Weekly News nun ihr sechstes Jahr beschreiten, wollen wir allen danken, die zu den DWN in der Vergangenheit beigetragen haben. Spezieller Dank gebührt auch der Horde von Übersetzern, die die DWN in einem Dutzend von Sprachen verfügbar gemacht haben. Und schlussendlich Danke an alle in der Debian-Gemeinschaft, die eine Anhäufung von interessanten Diskussionen, Veranstaltungen und harte Arbeit produziert haben, über die wir berichten konnten.


Wenn Sie diesen Newsletter wöchentlich in Ihrer Mailbox haben wollen, abonnieren Sie die Mailingliste debian-news-german.

Die wöchentlichen Debian-Nachrichten werden von Martin 'Joey' Schulze erstellt.