Nachrichten des Debian-Projekts - 3. März 2014

Willkommen zur vierten Ausgabe der DPN in diesem Jahr, dem Newsletter für die Debian-Gemeinschaft. Diese Ausgabe umfasst folgende Themen:

Debians Technisches Komitee entscheidet sich für systemd

Don Amstrong kündigte an, dass das Technische Komitee, das in Fehler #727708 gebeten wurde, über das zukünftige Standard-Init-System für Debian zu entscheiden, den Beschluss gefasst hat, für Linux-Architekturen systemd zum Standard in Jessie zu machen. Weitere Diskussionen hinsichtlich der für die Umsetzung dieses Beschlusses erforderlichen technischen Richtlinien sind noch nicht abgeschlossen und können auf der debian-ctte- Mailingliste verfolgt werden.

Debian für Google Summer of Code 2014 ausgewählt

Debian ist als Mentor-Organisation für Googles Summer of Code (GSoC) 2014 ausgewählt worden. Dabei handelt es sich um ein Programm, das Studierenden ab 18 Jahren ermöglicht, ein Stipendium zum Programmieren für Projekte freier und quelloffener Software während des Sommers zu erhalten. Nicolas Dandrimont hat dazu aufgerufen, Mentoren und Studierende zu finden, die sich an der diesjährigen Ausgabe des Summer of Code beteiligen möchten. Mentoren für in Aussicht stehende Projekte können ihre Vorschläge in die Projektideenliste einfügen. Geeignete Studierende können die Projektliste einsehen, das Gespräch mit Mentoren suchen und ihre Bewerbung vorbereiten. Wer sich von dem Programm angesprochen fühlt, ist herzlich dazu eingeladen, über den IRC-Kanal #debian-soc auf irc.oftc.net mit dem Team von Debian GSoC Kontakt aufzunehmen oder eine E-Mail an die SoC Koordinations-Mailingliste zu senden.

Das Organisationsteam der DebConf14 braucht Ihre Hilfe zur Aufbringung der dafür benötigten Finanzmittel

Das Organisationsteam der DebConf arbeitet mit Begeisterung an der Planung für die DebConf14, die vom 23. - 31. August 2014 in Portland, Oregon stattfindet. Seine Mitglieder sind gerade dabei, potenzielle Sponsoren aus aller Welt zu kontaktieren. Wenn Ihnen Organisationen einfallen, die daran interessiert sein könnten, setzen Sie sich bitte mit diesen in Verbindung und fragen Sie nach, oder, wenn Sie lieber nicht direkt nachfragen möchten, geben Sie bitte dem Sponsorenteam entsprechende Hinweise.

Debian Women Mini-DebConf in Barcelona

Mònica Ramírez Arceda hat eine öffentliche Einladung zur Mini-DebConf in Barcelona verschickt, die von Debian Women vom 15. - 16. März ausgerichtet wird. Das Vortragsprogramm ist bereits verfügbar. Teilnehmerinnen wird empfohlen sich anzumelden. Die Veranstalter werben immer noch finanzielle Mittel ein, um die Aufwendungen für die Ausrichtung der Konferenz bestreiten und denjenigen Unterstützung gewähren zu können, die die Reisekosten nicht selbst tragen können. Bitte erwägen Sie, jeglichen Betrag, den Sie spenden können, unserer Crowd-Funding-Kampagne zukommen zu lassen, oder kontaktieren Sie die Veranstalter, wenn Sie ein Sponsor werden möchten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website zur Veranstaltung.

Das Spiel von Debian France für neue Beitragende

Debian France veranstaltet eine kleine Unternehmung im Stile eines GSoC, um neue Mitstreiter für Debian zu gewinnen. Sie wird hauptsächlich für französischsprachige Kandidatinnen und Kandidaten von Interesse sein, da dem Gewinner eine Taschenbuchausgabe der französischen Übersetzung des Debian Administrator's Handbook winkt. Debian France sucht derzeit aktiv nach potenziellen Mentoren, die Projekte vorschlagen. Der Umfang der Projekte ist weitaus geringer als beim Google Summer of Code (etwa zwischen 16 und 32 Arbeitsstunden). Sollten Sie Interesse haben, als Mentor für ein solches Projekt zu fungieren, stellen Sie Ihre Ideen auf die eigens dafür eingerichtete Wiki-Seite.

Sonstige Neuigkeiten

Die neunte Aktualisierung der Oldstable-Distribution von Debian (Codename Squeeze) wurde am 15. Februar veröffentlicht.

Christian Perrier weist in seinem Blog darauf hin, dass Fehler #740000 am 24. Februar von Miguel Landaeta berichtet wurde, und zwar 3 Monate und 4 Tage nach Fehler #730000. Man muss noch eine Weile abwarten, um zu erfahren, wer den Wettbewerb für sich entscheiden und erraten wird, wann Fehler #800000 und #1000000 gemeldet werden.

Christian Svensson hat mitgeteilt, dass es ihm gelungen ist, Debian auf einem quelloffenen OpenRISC-Prozessor zu installieren.

Martin Zobel-Helas und Enrico Zini haben eine Zählung begonnen, um Informationen über Software-Dienste für die Debian Community zu sammeln. Die Liste der bislang in Erfahrung gebrachten Dienste ist im Wiki verfügbar. Sollten Sie einen Dienst betreiben oder kennen, der noch nicht auf der Liste steht, editieren Sie bitte die Wiki-Seite und fügen Sie die entsprechenden Angaben hinzu.

Stefano Zacchiroli schreibt in seinem Blog über die jüngsten Verbesserungen von sources.debian.net, einem Dienst, der es jedermann ermöglicht, den im Debian-Archiv vorhandenen Quellcode auf einfache Weise zu durchsuchen.

Martin Pitt hat einige Neuigkeiten vom autopkgtest-Team geschickt. Das Projekt ist in jüngster Zeit gut vorangekommen und verfügt nun über eine neue Dokumentation, neue Virtualisierungsserver und neue Testdeklarationen. Vervollständigt wird es durch ci.debian.net, einem neuen Dienst, der unter Verwendung von autopkgtest unablässig Paket-Tests vornimmt, die im Format DEP-8 deklariert sind.

Bernd Zeimetz gibt bekannt, dass vom 25. - 27. April eine Debian Bug Squashing Party im österreichischen Salzburg veranstaltet wird. Die Veranstaltung findet in den Geschäftsräumen der conova communications GmbH statt. Die Anmeldung und weitere Informationen sind im Wiki verfügbar.

Anstehende Veranstaltungen

Mehrere Debian betreffende Veranstaltungen finden in Kürze statt:

Nähere Informationen zu den Debian betreffenden Veranstaltungen und Vorträgen sind im Bereich Veranstaltungen der Debian-Website zu finden oder können durch Abonnierung einer unserer Veranstaltungs-Mailinglisten für die verschiedenen Regionen bezogen werden: Europa, Niederlande, Hispanoamerika, Nordamerika.

Möchten Sie einen Debian-Stand oder eine Debian-Installationsparty veranstalten? Sind Ihnen weitere anstehende, Debian betreffende Veranstaltungen bekannt? Haben Sie einen Vortrag über Debian gehalten und möchten Sie einen Link dazu auf unserer Vortragsseite erstellen? Schicken Sie eine E-Mail an das Debian Veranstaltungsteam.

Neue zu Debian Beitragende

15 Personen haben seit der letzten Ausgabe der Debian Project News begonnen Pakete zu betreuen. Bitte heißen Sie Jerome Charaoui, Arturo Borrero Gonzalez, Antonio Ospite, Facundo Guerrero, Micheal Waltz, Ian Haywood, François-Régis Vuillemin, Jesse Rhodes, Andrew Kelley, Michael Hall, Andriy Grytsenko, Leo Singer, Scott Talbert, Matus Valo und Tomasz Nitecki in unserem Projekt willkommen!

Wichtige Debian Sicherheitsankündigungen

Debians Sicherheitsteam hat vor kurzem Ankündigungen u.a. für folgende Pakete veröffentlicht: libcommons-fileupload-java, libspring-java, iceweasel, pidgin, parcimonie, file, chromium-browser, libtar, postgresql-8.4, postgresql-9.1, gnutls26, and otrs2. Lesen Sie diese bitte sorgfältig und ergreifen Sie geeignete Maßnahmen.

Debians Backports-Team hat Ankündigungen für folgende Pakete veröffentlicht: nss, and pidgin, Lesen Sie diese bitte sorgfältig und ergreifen Sie geeignete Maßnahmen.

Debians Stable Release-Team hat eine Aktualisierungsankündigung für das Paket certificatepatrol veröffentlicht. Lesen Sie diese bitte sorgfältig und ergreifen Sie geeignete Maßnahmen.

Beachten Sie bitte, dass sie nur eine Auswahl der wichtigeren Sicherheitsankündigungen der letzten Wochen darstellen. Wenn Sie über Sicherheitsankündigungen von Debians Sicherheitsteam auf dem Laufenden gehalten werden wollen, tragen Sie sich dazu bitte in die Sicherheits-Mailingliste (und die Backports-, und/oder Stable-Updates-Liste) ein.

Neue und beachtenswerte Pakete

Dem Unstable-Debian-Archiv wurden kürzlich 352 Pakete hinzugefügt. Dazu gehören neben vielen anderen:

Unbetreute Pakete

Im Moment sind 559 Pakete verwaist und 140 Pakete warten auf Adoption: Bitte sehen Sie sich die vollständige Liste von Paketen an, die Ihre Hilfe brauchen.

Weiter DPN lesen?

Bitte helfen Sie uns bei der Erstellung dieses Newsletters. Wir brauchen mehr freiwillige Autoren, die die Debian-Gemeinschaft beobachten und interessante Dinge darüber berichten. Bitte schauen Sie sich die HowToContribute-Wiki-Seite an, um sich darüber zu informieren, wie Sie uns helfen können. Wir freuen uns, auf der Mailingliste debian-publicity@lists.debian.org von Ihnen zu hören.


Um diesen Newsletter (auf Englisch) vierzehntäglich in Ihrer Mailbox zu erhalten, abonnieren Sie die Mailingliste debian-news.

Hier gibt es ältere Ausgaben dieser Nachrichtenseite.

Diese Ausgabe der Nachrichten für das Debian-Projekt wurde von Cédric Boutillier und Justin B Rye erstellt.
Sie wurde von Stephan Beck übersetzt.