Debian-Accessibility

Projektbeschreibung

Debian-Accessibility (Debian-Barrierefreiheit) ist ein internes Projekt, um Debian in ein Betriebssystem, das besonders gut den Anforderungen von Personen mit Behinderungen genügt, zu entwickeln. Das Ziel von Debian-Accessibility ist ein komplett zugängliches System, das den Benutzern mit Behinderungen das höchstmögliche Maß an Unabhängigkeit erlaubt und komplett aus Freier Software aufgebaut ist.

Uns schwebt vor, dass Debian-Accessibility den Wert von existierenden Paketen erhöht, indem Patches bereitgestellt werden, die für bestimmte Benutzergruppen sehr spezielle Probleme beheben, oder indem Tests auf Barrierefreiheit durchgeführt werden und die aufgrund der Ergebnisse vorgeschlagenen Änderungen als Modifikation bereitgestellt werden.

E-Mail-Liste

Die Debian-Accessibility-Mailingliste ist der zentrale Kommunikationspunkt von Debian-Accessibility. Sie dient als Forum für potenzielle wie auch derzeitige Benutzer des Debian-Systems, die spezielle Bedürfnisse haben. Zusätzlich wird sie verwendet, um die Entwicklungsbemühungen rund um die verschiedenen Themen innerhalb der Barrierefreiheit zu koordinieren. Sie können sie mit Hilfe der Web-Seite der Liste abonnieren oder abbestellen und auch das Listenarchiv lesen.

Relevante Software

Der erste Versuch, Software zu kategorisieren, mag nicht der Beste sein. Schicken Sie alle Verbesserungsvorschläge an die Mailingliste oder an Mario Lang.

Projektziele

Was kann ich machen, um zu helfen?

Links