Weltkarte der Entwickler

Viele haben Interesse an den Standorten der Debian-Entwickler bekundet. Wir haben uns deshalb entschlossen, in der Entwicklerdatenbank ein Feld hinzuzufügen, in welches die Entwickler ihre Koordinaten eingeben können.

Die untenstehende Karte wurde mit einer anonymisierten Liste der Entwicklerkoordinaten unter Zuhilfenahme von xplanet erzeugt.

Weltkarte

Wenn Sie Entwickler sind und Ihre Koordinaten der Datenbank hinzufügen möchten, loggen Sie sich in die Entwicklerdatenbank ein und bearbeiten Sie dort Ihren Eintrag. Wenn Sie die Koordinaten von Ihrem Heimatort nicht wissen, können Sie sie unter einer der folgenden Adressen herausfinden.

Das Format für die Koordinaten sollte wie eines der folgenden aussehen:

Grade
Das Format sollte so aussehen: +-GGG.GGGGGGGGGGGGGGG. Dieses Format wird von Programmen wie xearth und vielen Websites benutzt. Jedoch ist die Genauigkeit auf 4 bis 5 Nachkommastellen beschränkt.
Grade Minuten (DGM)
Das Format sieht so aus: +-GGGMM.MMMMMMMMMMMMM. Das ist keine arithmetische Art, sondern eine komprimierte Darstellung von zwei verschiedenen Einheiten: Grad und Minuten. Einige tragbare GPS- und NMEA-Geräte geben so etwas üblicherweise aus.
Grade Minuten Sekunden (DGMS)
+-GGGMMSS.SSSSSSSSSSS. Wie auch DGM ist das kein arithmetischer Typ sondern eine komprimierte Darstellung von drei verschiedenen Einheiten: Grade, Minuten und Sekunden. Das Format entwickelte sich aus Websites, die 3 verschiedene Werte für jede Position ausgaben. Zum Beispiel sei 34:50:12.24523 Nord die gegebene Position, dann wäre das +0345012.24523 in DGMS.

Für die Breitengrade ist der Norden positiv, und für die Längengrade der Osten positiv. Es ist wichtig, genügend anführende Nullen anzugeben, damit das Format eindeutig bleibt, falls Ihre Position weniger als 2 Grad vom Nullpunkt abweicht.