Debians Ecke für neue Mitglieder

Der Debian New Member-Prozess ist der Prozess, in dem ein Bewerber ein offizieller Debian-Entwickler (DD) wird. Diese Webseiten sind der Ort, an dem angehende Debian-Entwickler alle Details über die Bewerbung zum DD, die verschiedenen Schritte im Prozess und die Nachverfolgung ihrer laufenden Bewerbung finden können.

Der erste wichtige Punkt ist, dass Sie kein offizieller Debian-Entwickler sein müssen, um bei der Verbesserung von Debian zu helfen. Tatsächlich sollten Sie bereits Nachweise von früheren Beiträgen zu Debian haben, bevor Sie sich beim New Member-Prozess anmelden. Außerdem wird nachdrücklich empfohlen, dass Sie sich mit dem Status des Debian-Betreuers (DM) vertraut machen und sich dafür bewerben, bevor Sie sich als DD bewerben.

Debian ist eine offene Gemeinschaft und begrüßt jeden, der unsere Distribution benutzen oder helfen möchte, sie zu verbessern. Als Nicht-Entwickler können Sie:

Die Debian-Entwicklerreferenz enthält mehrere konkrete Vorschläge, wie mehrere dieser Aufgaben erledigt werden können (insbesondere, wie gewillte Sponsoren gefunden werden können).

Es ist wichtig, dass Sie verstehen, dass der New Member-Prozess ein Teil der Qualitätssicherungsbemühungen von Debian ist. Es ist schwierig, Entwickler zu finden, die ausreichend Zeit für Ihre Debian-Aufgaben aufwenden, daher finden wir es wichtig zu überprüfen, ob Bewerber in der Lage sind, Ihre Arbeit dauerhaft und gut durchzuführen. Daher verlangen wir, dass zukünftige Entwickler bereits seit einiger Zeit aktiv bei Debian beteiligt sind.

Jeder Debian-Entwickler:

Mit anderen Worten, wenn Sie Debian-Entwickler werden, erhalten Sie mehrere wichtige Privilegien, die die Infrastruktur des Projekts betreffen. Offensichtlich verlangt dies eine große Menge an Vertrauen in den Bewerber und ebenso viel Einsatz vom Bewerber.

Daher ist der gesamte NM-Prozess sehr strikt und gründlich. Dies soll nicht interessierte Personen entmutigen, registrierte Entwickler zu werden, aber es erklärt, warum der New Member-Prozess so lange dauert.

Bitte lesen Sie das Wörterverzeichnis (mit Erläuterungen), bevor Sie den Rest der Seiten lesen.

Die folgenden Seiten sind für Bewerber interessant:

Falls Sie ein Debian-Entwickler sind und daran interessiert, am New Member-Prozess teilzunehmen, besuchen Sie bitte diese Seiten:

Verschiedenes:

Wörterverzeichnis

Befürworter:
Ein Debian-Entwickler, der einen Bewerber empfiehlt. Sie sollten den Bewerber recht gut kennen und sollten in der Lage sein, einen Überblick über die Arbeit, Interessen und Pläne des Bewerbers zu erstellen. Befürworter sind oft die Sponsoren des Bewerbers.
Bewerber: Neues Mitglied, historisch auch Neuer Betreuer (NM)
Eine Person, die um eine Mitgliedschaft im Debian-Projekt als Debian-Entwickler bittet.
Bewerbungsleiter (AM):
Ein Debian-Entwickler, der einem Bewerber zugewiesen wurde, um die Informationen, die vom Verwalter der Debian-Konten für die Entscheidung über einen Bewerbung benötigt werden, zu sammeln. Eine Person kann gleichzeitig der Bewerbungsleiter für mehrere Bewerber sein.
Verwalter der Debian-Konten (DAM): <da-manager@debian.org>
Ein Debian-Mitglied, das vom Debian-Projektleiter (DPL") delegiert wurde, die Debian-Kontoerstellung und -löschung zu verwalten. Die DAMs fällen die abschließende Entscheidung über eine Bewerbung.
Empfang: <nm@debian.org>
Die Mitglieder des Empfangs (engl. front desk) kümmern sich um die Infrastrukturarbeit im NM-Prozess wie den Empfang der ursprünglichen Bewerbung, der Befürworter-Nachrichten und der abschließenden Bewerbungsberichte. Sie weisen auch die Bewerber den Bewerbungsleitern zu. Sie sind der Kontaktpunkt, falls Probleme mit der Bewerbung auftreten.
Mitglied, Entwickler:
Ein Debian-Mitglied, das den New Member-Prozess durchlaufen hat und dessen Bewerbung akzeptiert wurde.
Sponsor:
Ein Debian-Mitglied, das als Mentor eines Bewerbers agiert: Sie prüfen die vom Bewerber erstellten Pakete und helfen ihm, die Paketierung zu verbessern. Wenn der Sponsor mit dem Paket zufrieden ist, laden sie es im Namen des Bewerbers in das Debian-Archiv hoch. Der Bewerber wird als Paketbetreuer eines solchen Pakets notiert, trotz der Tatsache, dass Bewerber die Pakete nicht selbst hochladen.