[ zurück ] [ Inhalt ] [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] [ weiter ]


Die Debian GNU/Linux-FAQ
Kapitel 2 - Debian GNU/Linux bekommen und installieren


Das offizielle Dokument, welches die Installation beschreibt, ist die Debian GNU/Linux Installationsanleitung. Im Folgenden geben wir einige ergänzende Hinweise, wie Sie Debian GNU/Linux bekommen und installieren können.


2.1 Was ist die aktuelle Version von Debian?

Zurzeit gibt es drei Debian GNU/Linux-Versionen:

Release 8, die derzeitige »Stable«-Distribution, Codename jessie

Hierbei handelt es sich um stabile und ausführlich getestete Software, die nur geändert wird, wenn bedeutende Verbesserungen hinsichtlichlich Sicherheit und Benutzung zu integrieren sind.

die »Testing«-Distribution, Codename stretch

Hier werden die Pakete abgelegt, die in der nächsten Stable-Distribution veröffentlicht werden sollen; sie sind schon etwas in Unstable getestet worden, aber es kann sein, dass sie für die Veröffentlichung noch nicht ganz bereit sind. Diese Distribution wird öfter aktualisiert als Stable, jedoch nicht so oft wie Unstable.

die »Unstable«-Distribution, Codename Sid

Dies ist die in Entwicklung befindliche Version, sie wird laufend aktualisiert. Sie können sich die Pakete des Unstable-Archivs von jedem Debian-FTP-Server herunterladen und sie jederzeit benutzen, um Ihr System zu aktualisieren, jedoch sollten Sie nicht erwarten, dass Ihr System genauso benutzbar und stabil bleibt wie vorher – darum wird sie »Unstable« (instabil) genannt!

Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte Wie viele Debian-Distributionen gibt es?, Abschnitt 6.1.


2.2 Gibt es Paketaktualisierungen in »Stable«?

Zur stabilen Veröffentlichung werden keine neuen Funktionalitäten hinzugefügt. Sobald eine Debian-Version herausgegeben und als stabil markiert wurde, gibt es dafür nur noch Sicherheitsaktualisierungen. Das heißt, dass nur Pakete aktualisiert werden, für die nach der Veröffentlichung eine Sicherheitslücke gefunden wurde. Alle Sicherheitsaktualisierungen stehen unter security.debian.org bereit.

Sicherheitsaktualisierungen haben nur einen Zweck: die Korrekturen von Sicherheitslücken. Sie dienen nicht dazu, ohne das normale Durchlaufen des Prozesses für Zwischenveröffentlichungen (Point releases) zusätzliche Änderungen in die stabile Veröffentlichung einzuschleusen. Folglich werden Korrekturen für Sicherheitsproblemen nicht die Software aktualisieren (im Sinne zusätzlicher oder neuer Funktionalitäten). Das Debian-Sicherheitsteam wird stattdessen die notwendigen Korrekturen auf die Version der Software in »Stable« zurückportieren.

Für weitere Informationen zur Sicherheitsunterstützung lesen Sie bitte die Sicherheits-FAQ oder die Anleitung zum Absichern von Debian.


2.3 Woher/wie kann ich mir die Debian-Installations-Images beschaffen?

Sie können sich die Dateien für die Installations-Images von der Debian-Website herunterladen.

Weitere Informationen über CD- oder DVD-Images finden Sie unter Debian GNU/Linux auf CDs.


2.4 Wie kann ich Debian von CD-ROM installieren?

Debian von CD zu installieren ist ziemlich einfach: konfigurieren Sie Ihr System so, dass es von CD bootet, legen Sie die CD ein und starten Sie den Rechner neu. Ihr System wird jetzt den Debian Installer starten. Näheres finden Sie in der Debian GNU/Linux Installationsanleitung.


Offizielle Debian-CD-Images enthalten in der Tat symbolische Links wie

      /dists/frozen -> jessie/
      /dists/stable -> jessie/
      /dists/testing -> jessie/
      /dists/unstable -> jessie/

damit sie funktionieren, wenn Ihre sources.list einen Eintrag wie

      deb cdrom:[<Name laut CD-Bezeichnung>]/ unstable main [...]

enthält.

Die Tatsache, dass diese symbolischen Links vorhanden sind, bedeutet nicht, dass das Image »Unstable« oder »Testing« oder etwas anderes enthält. Lesen Sie die CD-Bezeichnung in /.disk/info, um herauszufinden, welche Debian-Version es enthält. Diese Information ist auch in der Datei /README.txt auf der CD zu finden.

Lesen Sie http://www.debian.org/releases/, um mehr über die aktuellen »Stable«- und »Testing«-Veröffentlichungen zu erfahren.


2.6 Kann ich Debian direkt über das Internet bekommen und installieren?

Ja. Sie können das Debian-Installationssystem von Dateien starten, die Sie sich von unserem FTP-Server oder dessen Spiegeln heruntergeladen haben.

Sie können sich eine kleine CD-Image-Datei herunterladen, damit eine startfähige CD erstellen, das Basissystem davon installieren und den Rest dann über das Netzwerk herunterladen und installieren. Näheres hierzu finden Sie unter http://www.debian.org/CD/netinst/.


2.7 Gibt es alternative Strategien, um den Debian Installer zu booten?

Ja. Neben dem Booten von CD oder DVD können Sie die Installation von Debian GNU/Linux auch von USB-Stick, direkt von Festplatte oder mittels TFTP-Netzwerk-Boot starten. Um eine Vielzahl von Computern zu installieren, sind sogar vollautomatische Installationen möglich. Wohlgemerkt: nicht alle Methoden werden von allen Computerarchitekturen unterstützt. Sobald der Installer gebootet wurde, kann der Rest des Systems über das Netzwerk heruntergeladen oder von einem lokalen Medium installiert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Debian GNU/Linux Installationsanleitung.


[ zurück ] [ Inhalt ] [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] [ weiter ]


Die Debian GNU/Linux-FAQ

Version 8.1, 28 August 2016

Die Autoren finden Sie in Autoren der Debian-FAQ