[ zurück ] [ Inhalt ] [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ A ] [ B ] [ C ] [ D ] [ E ] [ F ] [ G ] [ H ] [ weiter ]


Securing Debian Manual
Kapitel 2 - Bevor Sie beginnen


2.1 Wofür möchten Sie dieses System benutzen?

Das Absichern von Debian ist nicht viel anders als das Absichern von irgendeinem anderen System. Um es richtig zu machen, müssen Sie zunächst entscheiden, was Sie mit Ihrem System machen möchten. Anschließend müssen Sie sich klarmachen, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen müssen, um ein wirklich sicheres System zu erhalten.

Sie werden feststellen, dass diese Anleitung von der Pike auf geschrieben ist. Sie werden die Informationen zu einer Aufgabe, die Sie vor, während und nach der Debian-Installation ausführen sollten, in der entsprechenden Reihenfolge vorgestellt bekommen. Die einzelnen Aufgaben können wie folgt beschrieben werden:


2.2 Seien Sie wachsam gegenüber generellen Sicherheitsproblemen!

Diese Anleitung geht (normalerweise) nicht im Detail darauf ein, warum bestimmte Sachen als Sicherheitsrisiko betrachtet werden. Es wäre aber sicherlich von Vorteil, wenn Sie mehr Hintergrundwissen von der Sicherheit in Unix im Allgemeinen und von der in Linux im Besonderen haben. Nehmen Sie sich die Zeit, um sicherheitsrelevante Dokumente zu lesen, um Entscheidungen informiert treffen zu können, wenn Sie eine Auswahl treffen müssen. Debian GNU/Linux basiert auf dem Linux-Kernel, so dass viele Informationen über Linux, und sogar über andere Distributionen und allgemeine UNIX-Sicherheit, auch hierauf zutreffen (sogar wenn sich die benutzten Werkzeuge oder die verfügbaren Programme unterscheiden).

Ein paar nützliche Dokumente sind:

Auf jedem Fall gibt es mehr Informationen über die hier behandelten Dienste (NFS, NIS, SMB, ...) in den vielen HOWTOs, die Sie beim Linux-Dokumentations-Projekt finden. Manche dieser Dokumente gehen auf die Sicherheitsaspekte von bestimmten Diensten ein. Sie sollten auch hierauf einen Blick werfen.

Die HOWTO-Dokumente des Linux-Dokumentations-Projekts sind unter Debian GNU/Linux durch Installation der Pakete doc-linux-text (englische Text-Version) oder doc-linux-de (HTML-Version) verfügbar. Nach der Installation sind diese Dokumente in den Verzeichnissen /usr/share/doc/HOWTO/en-txt bzw. /usr/share/doc/HOWTO/de-html vorhanden.

Andere empfohlene Linux-Bücher:

Andere Bücher (auch über allgemeine Aspekte von Sicherheit unter Unix, nicht nur linuxspezifisch):

Andere nützliche Websites, um sich bezüglich Sicherheit auf dem Laufenden zu halten:


2.3 Wie geht Debian mit der Sicherheit um?

Um einen allgemeinen Überblick über die Sicherheit unter Debian GNU/Linux zu bekommen, sollten Sie sich ansehen, was Debian unternimmt, um ein insgesamt sicheres System bereitzustellen.

Dieses Dokument versucht, eine bessere Installation von Computersystemen hinsichtlich der Sicherheit zu erzielen, indem es Informationen über Sicherheit veröffentlicht, die auf Debian zugeschnitten sind, und diese durch andere Dokumente ergänzt, die sicherheitsspezifische Angelegenheiten im Zusammenhang mit Debian behandeln (vergleiche Seien Sie wachsam gegenüber generellen Sicherheitsproblemen!, Abschnitt 2.2).


[ zurück ] [ Inhalt ] [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] [ A ] [ B ] [ C ] [ D ] [ E ] [ F ] [ G ] [ H ] [ weiter ]


Securing Debian Manual

Version: 3.17, Sun, 08 Apr 2012 02:48:09 +0000

Javier Fernández-Sanguino Peña jfs@debian.org
Autoren, Abschnitt 1.1