Debian Konferenz 1 -- Bericht

Die erste offizielle Debian Konferenz wurde letzte Woche während des Freien Software Treffens (Libre Software Meeting) (LSM) in Bordeaux, Frankreich, veranstaltet. Obwohl Debian-Gründer Ian Murdock und der ehemalige DPL Bruce Perens ihre Reise eine Woche vor der Konferenz absagten, war die Veranstaltung ein großartiger Erfolg. 40 bis 50 Entwickler und um die 20 Debian-Benutzer kamen in die berühmte Stadt des Weins, um verschiedene Punkte zu diskutieren und um Kontakte zu knüpfen. Vorträge während des Tages regten viele Diskussionen an, die während des Abends fortgesetzt wurden, entweder als man in die Stadt zum Essen ging oder beim Hacken in den Universitätscomputerräumen.

Für diejenigen, die nicht zur Debian Konferenz 1 kommen konnten, gibt es durch die große Sammlung von Fotos Eindrücke der Veranstaltung, die von Roland Bauerschmidt und James Bromberger aufgenommen wurden. Außerdem hatte der Organisator Thierry Laronde die großartige Idee ein Foto von allen Entwicklern zu machen, die an der Veranstaltung teilnahmen -- das Foto zeigt die Vielfalt von Debian. Für diejenigen, die mehr über die Konferenz lesen möchten und die Folien der Vorträge sehen möchten, hat Arto Teräs einen erweiterten Reisebericht mit vielen Links zu anderen Seiten geschrieben.

Obwohl die Konferenz vorbei ist, gehen die Diskussionen über das Internet weiter und eines der brennendsten Themen ist gerade, wo die Debian Konferenz 2 abgehalten werden soll.

Martin Michlmayr