Debian-Spiegel

Debian wird auf der ganzen Welt mittels Spiegel-Servern verteilt, um die Benutzer mit einem besseren Zugriff auf unser Archiv zu versorgen und um die Last auf unseren Servern zu verringern.

Die folgenden Debian-Archive werden gespiegelt:

Debian-Pakete (debian/)
Der Debian-Paket-Pool – das umfasst die überragende Mehrheit der .deb-Pakete, die Installationsmaterialien und den Quellcode.
Lesen Sie die Liste der Debian-Spiegel, die das debian/-Archiv enthalten.
CD-Images (debian-cd/)
Das Depot der CD-Images: Jigdo-Dateien und ISO-Image-Dateien.
Lesen Sie die Liste der Debian-Spiegel, die das debian-cd/-Archiv enthalten.
Debian Backports (debian-backports/)
Der Paket-Pool von Debian Backports.
Lesen Sie die Liste der Debian-Spiegel, die das debian-backports/-Archiv enthalten.
Alte Veröffentlichungen (debian-archive/)
Das Archiv alter veröffentlichter Versionen von Debian.
Lesen Sie die Seite über die Distributions-Archive für weitere Informationen.

Vor Debian 3.1 gab es auch ein Archiv für Non-US-Pakete (debian-non-US/), das Debian-Pakete enthielt, die in den Vereinigten Staaten wegen Software-Patenten oder Verwendung von Verschlüsselung nicht vertrieben werden durften. Diese Pakete wurden in Debian 3.1 in das Hauptarchiv (main) integriert und das Non-US-Archiv wird nicht länger verwendet.

Informationen für Spiegel-Betreuer

Spiegel von Debian werden von Freiwilligen betreut. Falls Sie also in der Position sind, Plattenplatz und Netzwerkanbindung zu spenden, erstellen Sie einen Spiegel und tragen Sie dazu bei, Debian besser verfügbar zu machen.

Lesen Sie Einrichten eines Debian-Archiv-Spiegels, um weitere Informationen über die Methoden des Spiegelns zu erfahren, wie teilweise gespiegelt werden kann und wann zu spiegeln ist sowie weitere Infos.

Sie können das Debian-Archiv komplett oder teilweise spiegeln – prüfen Sie die Spiegel-Größe.

Sie können Ihren Spiegel auch privat halten, doch die meisten Personen haben sich entschieden, Ihren Spiegel unserer öffentlichen Datenbank der Spiegel hinzuzufügen, die Informationen über alle Debian-Spiegel enthält. Dieses ist der richtige Weg, einen Spiegel bekannt zu machen, da die Benutzer ihn in unserer Spiegel-Liste finden können. Ihre Organisation erhält ebenfalls auf der Spiegel-Sponsoren Webseite einen Eintrag.

Falls es noch keinen offiziellen Debian-Spiegel in Ihrem Land gibt und Ihr Spiegel eine gute Bandbreite besitzt, möchten Sie ihn eventuell zu einem offiziellen Spiegel machen.

Es gibt zwei öffentliche Mailinglisten über Debian-Spiegel, debian-mirrors-announce und debian-mirrors. Wir empfehlen allen Spiegel-Betreuern, die Ankündigungsliste zu abonnieren, da sie für wichtige Ankündigungen verwendet wird. Diese Liste wird moderiert und wird nur wenige E-Mails umfassen. Die zweite Liste ist für allgemeine Diskussion gedacht und für alle offen.

Debian-Spiegel haben Zeitstempel-Dateien, die wir benutzen, um festzustellen, wann sie das letzte Mal aktualisiert wurden. Hier gibt es einige Statistiken, die die Spiegel-Betreuer zur Verfügung stellen:

Falls Sie Fragen haben, die nicht auf diesen Seiten beantwortet werden, können Sie uns entweder über mirrors@debian.org kontaktieren oder IRC benutzen, #debian-mirrors auf irc.debian.org.