Debian GNU/Linux 4.0 wurde durch Debian GNU/Linux 5.0 (Lenny) ersetzt. Einige dieser Installationsimages könnten nicht länger verfügbar sein oder könnten nicht mehr funktionieren. Es wird daher empfohlen, Lenny stattdessen zu installieren.

Debian GNU/Linux etch-and-a-half installieren

Überblick

Im Kern ist die Veröffentlichung etch-and-a-half nur die neueste Zwischenveröffentlichung für Etch, aber mit einem aktualisierten Kernel (Version 2.6.24). Dies geschieht hauptsächlich, um die Installation von Etch auf Systemen zu erlauben, die von dem 2.6.18er Kernel in regulären Etch-Installationen nicht unterstützt werden.

Für weitere Informationen über Umfang, Zweck und Grenzen dieser Veröffentlichung (etch-and-a-half) lesen Sie die Veröffentlichungshinweise.

Installation

Für neue Installationen von etch-and-a-half wird die aktuelle Veröffentlichung des Debian Installers für Lenny, mit kleinen Kompatibilitätsanpassungen für Etch, verwandt.

Bitte lesen Sie die Hinweise sorgfältig, bevor Sie etch-and-a-half. installieren.

Die folgenden Installationsoptionen sind für die Installation von Debian GNU/Linux etch-and-a-half verfügbar:

Netzinst CD-Image (typischerweise 135-175 MB)
  • Nur für ausgewählte Architekturen verfügbar.
  • Installiert etch-and-a-half automatisch.
  • Installiert den 2.6.24er-Kernel automatisch.
  • Kann optional zusammen mit Images von dem aktuellen CD/DVD-Komplettsatz für Etch verwandt werden. Nach der Installation des Basissystems wird der Installer fragen, ob zusätzliche CDs eingelesen werden sollen. Legen Sie zu diesem Zeitpunkt CD1, DVD1, die KDE- oder Xfce-CD ein.
Visitenkarten CD-Image (typischerweise 20-50 MB)
  • Für alle Architekturen verfügbar.
  • Muss mit der Option suite=etch gestartet werden, um etch-and-a-half zu installieren.
  • Installiert den 2.6.24er-Kernel automatisch.
Netzboot-Images
  • Für alle Architekturen verfügbar.
  • Muss mit der Option suite=etch gestartet werden, um etch-and-a-half zu installieren.
  • Installiert den 2.6.24er-Kernel automatisch.
  • Andere Images neben Netzboot (USB-Stick, Diskette) können funktionieren, wurden aber nicht getestet.
  • Images für Unterarchitekturen, die in Lenny aber nicht in Etch unterstützt werden, könnten nicht funktionieren.

Zusätzliche Hinweise

Dokumentation

Falls Sie nur ein Dokument vor der Installation lesen wollen, lesen Sie unser Installations-Howto, ein schneller Durchgang durch den Installationsprozess. Weitere nützliche Dokumentation sind:

Errata

Dies ist die Liste der bekannten Probleme im Installer, der mit etch-and-a-half ausgeliefert wurde. Falls bei Ihnen ein Problem bei der Installation von Debian aufgetreten und dieses Problem hier nicht aufgeführt ist, schicken Sie uns bitte einen Installationsbericht, in dem Sie Ihr Problem (auf Englisch) beschreiben oder schauen Sie auf das Wiki für andere bekannte Probleme.

Die meisten Probleme können in den Veröffentlichungshinweisen für etch-and-a-half oder in den Errata für die aktuelle Debian-Installer-Veröffentlichung für Lenny, auf der der Installer für etch-and-a-half basiert, gefunden werden.

Zusätzlich sind die unten aufgeführten Errata spezifisch für die etch-and-a-half-Veröffentlichung.

Errata spezifisch für etch-and-a-half