8.1. Das System herunterfahren

Um ein laufendes Debian GNU/Linux-System herunterzufahren, sollten Sie den Rechner nicht über die Reset-Taste auf der Vorder- oder Rückseite neu starten oder einfach abschalten. Debian GNU/Linux sollte auf kontrollierte Art und Weise heruntergefahren werden, andernfalls können Dateien verloren gehen und/oder die Festplatte könnte beschädigt werden. Wenn Sie eine Arbeitsplatz-Umgebung nutzen, gibt es dort für gewöhnlich eine Menüoption Abmelden, die es Ihnen erlaubt, das System herunterzufahren (oder neu zu starten).

Alternativ dazu können Sie die Tastenkombination Strg+Alt+Entf (oder Control+Shift+Power auf Macintosh-Systemen) benutzen. Eine letzte Möglichkeit ist, sich als root anzumelden und einen der Befehle poweroff, halt oder shutdown -h now einzugeben, falls die Tastenkombinationen nicht funktionieren oder Sie es vorziehen, Kommandos einzutippen; verwenden Sie reboot für einen Systemneustart.