Debian-Sicherheitsankündigung

DSA-352-1 fdclone -- Unsicheres temporäres Verzeichnis

Datum des Berichts:
22. Jul 2003
Betroffene Pakete:
fdclone
Verwundbar:
Ja
Sicherheitsdatenbanken-Referenzen:
In der Bugtraq-Datenbank (bei SecurityFocus): BugTraq ID 8247.
In Mitres CVE-Verzeichnis: CVE-2003-0596.
Weitere Informationen:

fdclone erstellt ein temporäres Verzeichnis in /tmp als Arbeitsplatz. Jedoch wird, falls dieses Verzeichnis bereits besteht, das vorhandene Verzeichnis stattdessen verwendet, unabhängig von seinem Besitzer oder den Berechtigungen. Dies würde es einem Angreifer erlauben, Zugriff auf die temporären Dateien von fdclone und deren Inhalt zu erlangen, oder sie mit anderen Dateien zu ersetzen, die unter der Kontrolle des Angreifers stehen.

Für die stable Distribution (Woody) wurde dieses Problem in Version 2.00a-1woody3 behoben.

Für die unstable Distribution (Sid) wurde dieses Problem in Version 2.04-1 behoben.

Wir empfehlen Ihnen, Ihr fdclone-Paket zu aktualisieren.

Behoben in:

Debian GNU/Linux 3.0 (woody)

Quellcode:
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a-1woody3.dsc
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a-1woody3.diff.gz
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a.orig.tar.gz
Alpha:
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a-1woody3_alpha.deb
ARM:
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a-1woody3_arm.deb
Intel IA-32:
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a-1woody3_i386.deb
HPPA:
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a-1woody3_hppa.deb
Motorola 680x0:
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a-1woody3_m68k.deb
PowerPC:
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a-1woody3_powerpc.deb
IBM S/390:
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a-1woody3_s390.deb
Sun Sparc:
http://security.debian.org/pool/updates/main/f/fdclone/fdclone_2.00a-1woody3_sparc.deb

MD5-Prüfsummen der aufgeführten Dateien stehen in der ursprünglichen Sicherheitsankündigung zur Verfügung.