Debian-Sicherheitsankündigung

DSA-656-1 vdr -- Unsicherer Dateizugriff

Datum des Berichts:
25. Jan 2005
Betroffene Pakete:
vdr
Verwundbar:
Ja
Sicherheitsdatenbanken-Referenzen:
In Mitres CVE-Verzeichnis: CVE-2005-0071.
Weitere Informationen:

Javier Fernández-Sanguino Peña vom Debian-Sicherheits-Audit-Team hat entdeckt, dass der vdr-Daemon, der für Video-Harddiskrekorder und DVB-Karten verwendet wird, beliebige Dateien überschreiben kann.

Für die Stable-Distribution (Woody) wurde dieses Problem in Version 1.0.0-1woody2 behoben.

Für die Unstable-Distribution (Sid) wurde dieses Problem in Version 1.2.6-6 behoben.

Wir empfehlen Ihnen, Ihr vdr-Paket zu aktualisieren.

Behoben in:

Debian GNU/Linux 3.0 (woody)

Quellcode:
http://security.debian.org/pool/updates/main/v/vdr/vdr_1.0.0-1woody2.dsc
http://security.debian.org/pool/updates/main/v/vdr/vdr_1.0.0-1woody2.tar.gz
Intel IA-32:
http://security.debian.org/pool/updates/main/v/vdr/vdr_1.0.0-1woody2_i386.deb
http://security.debian.org/pool/updates/main/v/vdr/vdr-daemon_1.0.0-1woody2_i386.deb
http://security.debian.org/pool/updates/main/v/vdr/vdr-kbd_1.0.0-1woody2_i386.deb
http://security.debian.org/pool/updates/main/v/vdr/vdr-lirc_1.0.0-1woody2_i386.deb
http://security.debian.org/pool/updates/main/v/vdr/vdr-rcu_1.0.0-1woody2_i386.deb

MD5-Prüfsummen der aufgeführten Dateien stehen in der ursprünglichen Sicherheitsankündigung zur Verfügung.