Debian-Sicherheitsankündigung

DSA-778-1 mantis -- Fehlende Entschärfung der Eingabe

Datum des Berichts:
19. Aug 2005
Betroffene Pakete:
mantis
Verwundbar:
Ja
Sicherheitsdatenbanken-Referenzen:
In der Bugtraq-Datenbank (bei SecurityFocus): BugTraq ID 14604.
In Mitres CVE-Verzeichnis: CVE-2005-2556, CVE-2005-2557, CVE-2005-3090.
Weitere Informationen:

Zwei sicherheitsrelevante Probleme wurden in Mantis entdeckt, einem webbasierten Fehlerverfolgungssystem. Das Common Vulnerabilities and Exposures project identifiziert die folgenden Probleme:

  • CAN-2005-2556

    Ein entfernter Angreifer kann eine speziell zusammengestellte URL bereitstellen, um beliebige Ports auf beliebigen Rechnern zu scannen, die ansonsten nicht erreichbar sein könnten.

  • CAN-2005-2557

    Ein entfernter Angreifer konnte beliebigen HTML-Code in Fehlerberichte einfügen und war dadurch in der Lage, Site-übergreifendes Skripting auszunutzen.

  • CAN-2005-3090

    Ein entfernter Angreifer konnte beliebigen HTML-Code in Fehlerberichte einfügen und war dadurch in der Lage, Site-übergreifendes Skripting auszunutzen.

Die alte Stable-Distribution (Woody) scheint von diesen Problemen nicht betroffen zu sein.

Für die Stable-Distribution (Sarge) wurden diese Probleme in Version 0.19.2-4 behoben.

Für die Unstable-Distribution (Sid) wurden diese Probleme in Version 0.19.2-4 behoben.

Wir empfehlen Ihnen, Ihr mantis-Paket zu aktualisieren.

Behoben in:

Debian GNU/Linux 3.1 (sarge)

Quellcode:
http://security.debian.org/pool/updates/main/m/mantis/mantis_0.19.2-4.dsc
http://security.debian.org/pool/updates/main/m/mantis/mantis_0.19.2-4.diff.gz
http://security.debian.org/pool/updates/main/m/mantis/mantis_0.19.2.orig.tar.gz
Architektur-unabhängige Dateien:
http://security.debian.org/pool/updates/main/m/mantis/mantis_0.19.2-4_all.deb

MD5-Prüfsummen der aufgeführten Dateien stehen in der ursprünglichen Sicherheitsankündigung zur Verfügung.