DEQX, Australien

Wir verwenden eine einzelne Debian- (Sarge-)Workstation in unserem internen Netz, um unserem Software-Entwicklungs- und -Unterstützungs-Team zu helfen und es zu unterstützen. Wir betreiben Bugzilla, um interne Fehler zu verfolgen und ein Anfrage-Verfolgungssystem, um Anfragen von unseren Kunden zu verfolgen und zu verwalten.

Wir haben ein Intranet, dass es den Entwicklern erlaubt, auf ViewCVS, Bonsai und Doxygen zuzugreifen. Wir fanden, dass Debian stabil und flexibel ist, mit einer guten Breite an unterstützten Paketen.