IT- / Verkaufs-Abteilung, Diversicom Corp. of Riverview, USA

Abgesehen vom Einsatz von Debian in verschiedenen internen Projekten (MySQL-Server, Wissensbasis, Dokumenten-Server usw. usf.) paketieren wir derzeit einen autonomen Datei-Server, der mit unserem Vorzeige-Produkt verwendet wird.

Debian hat uns erlaubt, vom Einsatz von RH (ew) freizubrechen, indem es eine minimalistische, einfache Distribution bereitstellt, die wir selber konfigurieren, ohne eine schikanierende GUI oder einen X-Server zu verwenden – obwohl die Desktop-Implementationen von GNOME und KDE schön sind. Wir schätzen auch den Test-Prozess, den Debian in Betracht zieht (wir verwenden primär Sarge, aber Sid auf einigen persönlichen Systemen) und wissen, dass die in Sarge enthaltenen Teile von Anfang an recht stabil sind.