Wirtschafts-Abteilung, Universität Toronto

Derzeit verwenden wir Debian auf acht unserer neun Linux-Server; das Überbleibsel ist eine Altsysteminstallation, die nicht länger gewartet, aber für einen bestimmten Software-Einsatz benötigt wird. Debian ist aufgrund der Aktualität und Vollständigkeit der Aktualisierungen, des Umfangs der verfügbaren Software und der Leichtigkeit der Software-Installation und -Verwaltung die Distribution der Wahl. Es ist oft möglich, eine Debian-Maschine in weniger als 20 Minuten auf blanker Hardware unter Einsatz beschränkter Werkzeuge voll funktionsfähig zu bekommen.

Unsere Debian-basierten Linux-Systeme werden für viele Aufgaben verwendet, einige davon sind: Web-Server, Datei-Server, Datenbank-Server (postgresql und mysql), 64-Bit Aufgaben-Server für großangelegte Forschungsprojekte von Absolventen (mit Einsatz von R, Stata, Matlab), zwei Experten-begutachtete Journal-Auftritte, Netzwerk-Backup- und Installationsdienste sowie viele andere Verwendungen.