École Normale Supérieure de Cachan, Frankreich

Die Debian-Distribution ist die größte Distribution, die in dieser universitätsartigen Schule eingesetzt wird, darunter in mehr als 20 Laboren. Der beste und ursprüngliche Einsatz von Debian ist der Netz-Einsatz: Router (unter ATM- und Gigabit Ethernet-Technologien, mit dynamischem Routen inner- und außerhalb des Campus'), Firewalls (zustandsbehaftete Filterung auf jedem Router), VPN-Zugänge (basierend auf dem OpenVPN-Projekt). Debian wird auch in allen Linux-Servern der DSI (Direction of Information Systems), Datenbanken (MySQL, PostgreSQL, Oracle), Netz-Diensten (DNS, Proxy, LDAP, News usw.) und Workstations in Räumen mit freiem Zugang verwendet. Schließlich wurden alle aktuellen Debian-Distributionen auf dem Meso-Rechner (Nec TX7 mit 32 Itanium2-Prozessoren) installiert, ohne die ursprüngliche und einzig-unterstützte Distribution von Red Hat zu berühren.

Auch beherbergt ENS-Cachan seit mehreren Jahren einen offiziellen FTP-Spiegel der Debian-Distribution. Die Studenten organisieren Debian-Installations-Parties.

Die Wahl von Debian hat geschichtliche (die unter System-Administratoren am häufigsten verwendete Distribution), philosophische (Unabhängigkeit von kommerziellen Zwängen) und pragmatische (Debian ist einfacher zu administrieren als zu installieren ;-) ) Gründe.