EIN LINKER im Rat der Stadt Radevormwald, DIE LINKE, Radevormwald, Deutschland

Wir benutzen Debian als Arbeitsplatz-Betriebssystem. Derzeit sind wir gerade dabei, alle Systeme in unserem Büro auf Debian GNU/Linux 6.0 Squeeze zu migrieren. Dies sind vier Laptops und ein Arbeitsplatzrechner. Auf ihnen wird GNOME 2.30.2 laufen und die primär zu nutzenden Programme sind: OpenOffice 3, Evolution, Epiphany, Scribus 1.3, Inkscape 0.47 und The GIMP 2.6.

Wir haben uns letztendlich entschlossen, Debian zu verwenden, um unsere alten Windows XP-Systeme zu ersetzen, und zwar primär aus drei Gründen:

  1. Stabilität und Sicherheit,
  2. um ein echt unabhängiges Projekt zu unterstützen, das auch einige unserer eigenen politischen Ideen widerspiegelt,
  3. um Lizenzkosten zu sparen.