Das debian-volatile-Projekt

debian-volatile für Endbenutzer

Das debian-volatile-Projekt wurde mit der Veröffentlichung von Squeeze eingestellt. Details finden Sie in dieser Ankündigung.

Was ist debian-volatile?

Einige Pakete wie solche zur Spam-Filterung und zum Viren-Scanning veralten sehr schnell, und selbst wenn sie aktualisierte Datenmuster verwenden, werden sie nicht über die gesamte Dauer einer stabilen Veröffenlichung funktionieren. Das Hauptanliegen von Volatile ist es, Systemadministratoren zu ermöglichen, ihre Systeme auf eine nette, konsistente Art und Weise zu aktualisieren, ohne die Nachteile der Verwendung von Unstable zu erfahren, ja selbst ohne die Nachteile der gewählten Pakete zu erfahren. debian-volatile wird deswegen nur Änderungen zu Programmen aus Stable enthalten, die nötig sind, um sie funktionsfähig zu halten.

Was ist debian-volatile/sloppy?

Bei Paketen, die sich im Abschnitt volatile des debian-volatile-Archivs befinden, versuchen wir sicherzustellen, dass neuere Versionen keine funktionalen Änderungen einführen oder vom Administrator erfordern, Konfigurationsdateien zu ändern.

Archiv

Das offizielle Archiv von debian-volatile ist auf archive.debian.org archiviert worden.

Die Integration in das main-Archiv geschah mit Squeeze. Bitte lesen Sie die Ankündigung bezüglich weiterer Details darüber, wie Sie auf squeeze-updates wechseln.