Debian Mini-Conf

Wann: 20. – 21. Januar
Wo: Perth, Australien
Weitere Informationen: http://www.debconf.org/lca2003/

Linux.Conf.Au (LCA2003), die vom 22. bis zum 25. Januar 2003 in Perth, Australien, abgehalten wird, ist die wichtigste Linux-Konferenz in Australien. Zugehörig zur Haupt-Konferenz gibt es eine Debian Mini-Conf, die einige der bekanntesten Debian-Entwickler von der ganzen Welt anziehen wird.

Die Debian mini-Konferenz auf der LCA 2003 ist eine Zusammenkunft von verschiedenen Debian-Entwicklern und -Benutzern in der Region, direkt vor der nationalen australischen Linux-Konferenz. Sie wird vom 20. bis zum 21. Januar stattfinden.


Beteiligung von Debian

Der Zeitplan für die Debian Mini-Conf beinhaltet bereits Themen wie Integritätsprüfung von Debian-Spiegeln, Paket-Validierung, Paket-Caching, unbeaufsichtigte Netzwerkinstallationen und Betreuung einer großen Anzahl von Debian-Rechnern mit cfengine.

Zeit wurde für Keysigning veranschlagt, um den Teilnehmern eine Möglichkeit zu geben, andere Entwickler persönlich zu treffen, während das Web-of-Trust erweitert und gestärkt wird.

Hauptkoordinator: Jonathan Oxer

Weitere Links