LinuxTag 2003

Wann: 10. – 13. Juli
Wo: Karlsruhe, Deutschland
Weitere Informationen: http://www.linuxtag.org/

LinuxTag ist die größte Messe und Konferenz in Europa, die Freie Software und GNU/Linux behandelt. Vor drei Jahren wurde er von rund 17.000 Personen besucht (15.000 Besucher wurden in 2001 gezählt). Das Motto ist Where .com meets .org. LinuxTag vereint sowohl einen Community-Event wie auch eine professionelle Ausstellung mit starkem Business-Anteil sowie einem hochkarätigen freien Konferenzprogramm.

Beteiligung von Debian

Das Debian-Projekt ist mit einem Stand in der Mitte der Ausstellung vertreten. Hier gibt es endlich wieder eine Gelegenheit, den E-Mail-Adressen Gesichter zuzuordnen. Die Distribution wird auf verschiedenen Hardware-Plattformen laufen und viele Entwickler werden den Stand besetzen.

Am Freitag wird eine eintägige Konferenz, genannt Debian-Tag, stattfinden, die sich an Entwickler und interessierte Anwender richtet. Zusätzlich wird Andreas Tille eine BoF-Sitzung veranstalten, die Wege diskutieren wird, Knoppix besser in Debian zu integrieren.

Hauptkoordinator: Andreas Müller

Weitere Links