Informationen zur Debian-Jessie-Veröffentlichung

Debian 8.11 wurde am 23. Juni 2018 veröffentlicht. (Debian 8.0 wurde ursprünglich am 26. April 2015 freigegeben.) Diese Veröffentlichung enthält größere Änderungen, die in unserer Pressemitteilung und in den Veröffentlichungshinweisen beschrieben sind.

Debian 8 wurde durch Debian 9 (Stretch) ersetzt. Die regulären Sicherheitsaktualisierungen wurden am 17. Juni 2018 eingestellt.

Jessie profitiert jedoch zusätzlich bis Ende Juni 2020 vom Long Term Support (LTS), d. h. bis zu diesem Zeitpunkt werden Sicherheits-Updates für Jessie bereitgestellt. Dies ist aber beschränkt auf i386, amd64, armel und armhf. Weitere Informationen hierzu finden Sie im LTS-Abschnitt des Debian-Wikis.

Um Debian zu beschaffen und zu installieren, lesen Sie die Webseite zum Debian-Installer und die Installationsanleitung. Wenn Sie ein Upgrade von einer älteren Debian-Veröffentlichung durchführen möchten, lesen Sie die Anleitung in den Veröffentlichungshinweisen.

Die folgenden Computerarchitekturen werden in dieser Veröffentlichung unterstützt:

Entgegen unseren Wünschen könnte es in der Veröffentlichung noch einige Probleme geben, obwohl sie als stabil deklariert wurde. Wir haben eine Liste bekannter größerer Probleme erstellt und Sie können uns jederzeit weitere Probleme berichten.

Zu guter Letzt finden Sie hier auch eine Liste der Personen, denen Dank dafür gebührt, dass diese Veröffentlichung erfolgen konnte.