Wie www.debian.org gemacht wird

Der Debian webtree, die Sammlung der Verzeichnisse und Dateien, die unsere Website umfasst, befindet sich im /org/www.debian.org/www Verzeichnis auf www-master.debian.org. Der Großteil der Seiten sind normale statische HTML-Dateien (d.h. nicht aus etwas dynamischem wie CGI- oder PHP-Skripten erstellt), da die Website gespiegelt wird.

Die Site wird in einer von drei Arten erstellt:

Eine automatische Aktualisierung (aus den CVS-Verzeichnissen und anderen Quellen für den webtree) wird sechs Mal am Tag durchgeführt.

Wenn Sie etwas zu der Site beitragen wollen, ändern oder fügen Sie nicht einfach Dateien unter www/ hinzu. Kontaktieren Sie zuerst die Webmaster.

Alle Dateien und Verzeichnisse gehören der Gruppe debwww an und sind für diese Gruppe beschreibbar, damit das Web-Team die Dateien im Web-Verzeichnis modifizieren kann. Der 2775 Mode der Verzeichnisse bedeutet, dass alle Dateien, die in diesem Verzeichnis erstellt werden die Gruppe übernehmen – in diesem Fall debwww. Von jedem in der Gruppe debwww wird erwartet, dass er umask 002 setzt, damit die erstellten Dateien für die Gruppe schreibbar sind.


Aussehen & Eindruck

Wir geben den Seiten das gleiche Aussehen und den gleichen Eindruck, indem wir WML die Details überlassen, die Kopf- und Fußzeilen zu den Seiten hinzuzufügen. Obwohl eine .wml Seite auf den ersten Blick wie HTML aussieht, ist HTML nur eine Art von extra Informationen, die in .wml verwendet werden können. Nachdem WML das Anwenden seiner verschiedenen Filter auf eine Datei beendet hat, ist das Endprodukt echtes HTML. Um Ihnen eine Idee über die Macht von WML zu geben: Sie können Perl-Code in eine Seite einbauen, was es Ihnen erlaubt, nahezu alles zu tun.

Beachten Sie jedoch, dass WML nur die grundlegendste Gültigkeit Ihres HTML-Codes prüft (und teilweise automatisch korrigiert). Sie sollten weblint und/oder tidy installieren, um die Gültigkeit ihres HTML-Codes zu prüfen.

Unsere Webseiten entsprechen im Augenblick dem HTML 4.01 Strict Standard. Wir beabsichtigen, auf XHTML umzusteigen, daher wird es allen Web-Autoren empfohlen, HTML-Tags klein zu schreiben, Ende-Tags passend zu verwenden, usw., um den Übergang so problemlos wie nur möglich zu gestalten.

Jeder, der an vielen Seiten arbeitet, sollte WML installieren, um testen zu können, dass das Resultat das ist, was man will. Wenn Sie Debian verwenden, können Sie ganz einfach das wml Paket installieren. Lesen Sie die Seiten über die Verwendung von WML für weitere Informationen.

Quellen

Die Quelle der Webseiten wird im CVS gespeichert. CVS ist ein Versions-Kontrollsystem, das es uns erlaubt, ein Logbuch davon zu führen, was wer wann und wieso geändert hat, usw. Es ist ein sicherer Weg, das gleichzeitige Editieren der Quell-Dateien durch mehrere Autoren zu kontrollieren, das für uns entscheidend ist, da das Debian Web-Team aus vielen Personen besteht.

Wenn Sie mit diesem Programm nicht vertraut sind, möchten Sie vielleicht die Seiten über die Verwendung von CVS lesen.

Das Hauptverzeichnis von webwml im CVS beinhaltet Verzeichnisse, die nach den Sprachen benannt sind, in denen es die Website gibt, zwei Makefiles und verschiedene Skripts. Der Name des Übersetzungsverzeichnisses sollte in Englisch und kleingeschrieben sein (z.B. german, nicht Deutsch).

Das wichtigere der beiden Makefiles ist Makefile.common, das, wie der Name schon sagt, einige allgemeine Regeln beinhaltet, die angewendet werden, indem es in den anderen Makefiles eingebunden wird.

Jedes der Sprach-Verzeichnissen beinhaltet Makefiles, WML-Quell-Dateien und Unterverzeichnisse. Die Dateien und Verzeichnisnamen unterscheiden sich nicht, um die Links für alle Sprachen korrekt zu halten. Die Verzeichnisse können .wmlrc Dateien beinhalten, die Informationen beinhalten, die für WML nützlich sind.

Das webwml/english/template Verzeichnis beinhaltet spezielle WML-Dateien, die wir als Schablonen bezeichnen, da auf sie von allen anderen Dateien verwiesen werden kann, indem man den #use Befehl verwendet.

Damit die Änderungen in den Schablonen sich in die Dateien verbreiten, die sie verwenden, haben diese Dateien Abhängigkeiten im Makefile darauf. Da eine Unmenge der Dateien die template-Schablone verwenden, indem sie eine #use wml::debian::template-Zeile am Anfang haben, ist die generelle Abhängigkeit (eine für alle Dateien) diese eine Schablone. Es gibt natürlich auch Ausnahmen für diese Regel.

Skripte

Die Skripte sind hauptsächlich in Shell oder Perl geschrieben. Einige davon laufen alleine, und einige sind in die WML-Quellcode-Dateien eingearbeitet.

Die Quellen für die zentralen www-master Rebuild-Skripte befinden sich im debwww/cron-Git-Depot.

Die Quellen für die packages.debian.org Rebuild-Skripte sind im webwml/packages-Git-Depot.

Wie man helfen kann

Wir laden jeden dazu ein, der Interesse hat uns dabei zu helfen, die Debian-Site so gut zu machen, wie es nur geht. Falls Sie wertvolle Informationen bezüglich Debian haben, von denen Sie denken, dass sie auf unseren Seiten fehlen, teilen Sie es uns mit und wir kümmern uns darum, dass es eingefügt wird. Bitte beachten Sie, dass diese Mailingliste von den verschiedensten Leuten auf der ganzen Welt gelesen wird und die verwendete Sprache daher Englisch ist. Sie können sich auch direkt an die Übersetzungskoordinatoren für die deutschen Seiten wenden, falls Sie davor zurückschrecken.

Wir können immer Hilfe beim Entwerfen der Seiten benötigen (bezüglich Grafiken und Layout), und versuchen auch unser HTML sauber zu halten. Wir lassen regelmäßig die folgenden Prüfungen über die gesamte Website laufen:

Hilfe beim Lesen der genannten Log-Dateien und Beheben der Probleme ist jederzeit willkommen.

Die aktuellen Build-Logs für die Website sind unter http://www-master.debian.org/build-logs/ verfügbar.

Wenn Sie fließend Englisch sprechen, würden wir Sie bitten, unsere Seiten Korrektur zu lesen und uns über alle Fehler zu informieren (bitte Mails an diese Liste in Englisch verfassen). Falls es sich allerdings um Fehler im deutschsprachigen Teil der Webseiten handelt, schicken Sie Ihre Fehlerberichte bitte an einen der Übersetzungskoordinatoren für die deutschen Seiten.

Falls Sie eine andere Sprache sprechen, möchten Sie uns eventuell dabei helfen, die Seiten in Ihre Sprache zu übersetzen. Falls eine Übersetzung bereits begonnen wurde, aber Probleme hat, werfen Sie einen Blick auf die Liste der Übersetzungskoordinatoren und sprechen mit dem Leiter für Ihre Sprache über Änderungen. Falls Sie selbst Seiten übersetzen wollen, lesen Sie die Seite über dieses Thema für weitere Informationen.

Es gibt auch eine TODO-Datei, prüfen Sie auch diese.

Wie man nicht hilft

[F] Ich möchte kunstvolle Web-Möglichkeiten auf www.debian.org einbauen, darf ich?

[A] Nein. Wir wollen www.debian.org so zugänglich wie möglich halten, daher

[F] Ich habe diese nette Idee. Kann ich bitte FOO im HTTPD von www.debian.org aufdrehen?

[A] Nein. Wir möchten das Leben für die Administratoren einfach halten, die www.debian.org spiegeln, daher bitte keine speziellen HTTPD-Fähigkeiten. Nein, nicht mal SSI. Eine Ausnahme wurde für Inhaltsaushandlung gemacht, weil das der einzige robuste Weg ist, mehrere Sprachen anzubieten.