Portierungen ] [ Debian für PowerPC ] [ Installation ] [ Dokumentation ] [ Entwicklung ]

Debian für PowerPC

PPC-750 Bild Der PowerPC ist eine RISC- Mikroprozessor-Architektur, die von IBM, Motorola (jetzt Freescale) und Apple entwickelt wurde. Die PowerPC-Architektur erlaubt sowohl 64Bit- als auch 32Bit-Implementationen (die 64Bit-Implementation enthält die 32Bit-Variante). Der erste PowerPC-Mikroprozessor war der 601, eine 1992 veröffentlichte 32Bit-Implementation. Mehrere andere 32Bit-Implementationen wurden seitdem veröffentlicht, darunter die 603, 604, 750 (G3), 7400 (G4) und der eingebettete Kommunikationsprozessor PowerQUICC. 64Bit-Implementationen sind u.A. der 620, POWER4, POWER5 und der 970 (G5).

Linux für den PowerPC wurde erstmals in der Version 2.2.x des Linux-Kernel freigegeben. Die Schlüssel-Quelle für die Entwicklung von PowerPC-Linux ist penguinppc; dort gibt es auch eine Hardware-Kompatibilitätsliste. PowerPC-Unterstützung im Linux-Kernel wird jetzt als Teil des Haupt-Linux-Kernels unter kernel.org entwickelt.

Die Debian-PowerPC-Portierung begann 1997 auf dem Deutschen Linux-Kongress in Würzburg. Ein PowerPC-Rechner (Motorola StarMax 4000, 200 MHz 604e) wurde dem Debian-Projekt gespendet. Zusätzliche Informationen über diesen Rechner sind in der Historie nachzulesen.

Sie erhielt erstmalig mit Debian GNU/Linux 2.2 (Potato) den offiziellen Status der Release-Architektur (d.h. die Debian-Portierung für die PowerPC-Architektur ist in der Veröffentlichung enthalten) und hat diesen seitdem behalten. Lesen Sie die Veröffentlichungshinweise und die Installationsanleitung bezüglich weiterer Informationen.

Installation

Es gibt viele verschiedene Systeme, die einen PowerPC-Mikroprozessor verwenden. Lesen Sie die Seiten über die Installation für genauere Informationen über das Installieren von Debian/PowerPC auf Ihrem System.

Es gibt einige Eigenarten, von denen Sie wissen sollten, wenn Sie auf einem iBook, TiBook oder iBook2 installieren wollen, speziell, wenn Sie mit Mac OS X ein Dual-Boot-System aufsetzen wollen. Einige iBook2-Hardware, speziell in kürzlich eingeführten Modellen, wird noch nicht gut unterstützt. Für spezielle Informationen über potenzielle Probleme und Lösungen studieren Sie diese Webseiten:

Debian GNU/Linux unterstützt NuBus-PowerPC-Rechner nicht offiziell, wie den 6100, 7100, 8100 und die meisten der Performa-Serie. Jedoch ist ein MkLinux-basierender Kernel verfügbar, der von einem Mac OS-Bootloader aus gestartet werden kann. Ein Debian-System kann durch die Verwendung dieses Kernels installiert werden, der auf http://nubus-pmac.sourceforge.net/ verfügbar ist.

Wenn Sie ein Upgrade von Potato auf Woody oder von einem richtig alten Kernel durchführen wollen, dann sollte Ihnen diese wichtige Information über die Änderungen in der Keyboard-Kodierung bewusst sein. Dies kann Ihnen Zeit und Kopfschmerzen ersparen!

Links - Dokumentation

Aktuelle Informationen über Linux für den PowerPC gibt es auf PenguinPPC. Wir haben eine ältere Sammlung von PowerPC-Links und einige Hinweise für Debian-PowerPC-Entwickler.

Hardware-Spezifikationen für Apple-Computer sind unter AppleSpec verfügbar.

Kontakt

Wenn Sie Hilfe benötigen, fragen Sie an den folgenden Adressen:

Mailinglisten

Die Mailingliste für Debian/PowerPC ist der richtige Ort für Fragen, Anregungen für Verbesserungen oder einfach Unterhaltung in Bezug auf ein PowerPC-System, auf dem Debian läuft. Die debian-user-Liste ist auch für generelle Fragen vorhanden, die nicht PowerPC-spezifisch sind.

Um die Liste zu abonnieren, schicken Sie eine E-Mail an <debian-powerpc-request@lists.debian.org> mit dem Wort subscribe in der Betreff-Zeile. Archive der Liste sind verfügbar.

Newsgroups im Usenet

Linux für PowerPC-Systeme

Linux allgemein

IRC

Der #debian-Kanal auf irc.debian.org ist für generelle Dinge in Bezug auf Debian gedacht und es gibt den #debianppc-Kanal für Themen speziell rund um Debian auf PowerPC-Prozessoren. Sie werden dort immer jemanden finden, der sich darüber freut, seine Informationen mit Ihnen zu teilen und Ihre Probleme zu besprechen.


Portierungen ] [ Debian für PowerPC ] [ Installation ] [ Dokumentation ] [ Entwicklung ]