GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt, Deutschland

GSI ist ein deutsches gemeinnütziges Forschungslaboratorium, das einen mächtigen Ionenbeschleuniger betreibt und ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft. Im Bereich HL-Rechnen (Hochleistungsrechnen) von GSI läuft eine Linux-Farm mit mehr als 1000 Knoten. Wir nutzen Debian primär für unsere Linux-Installation seit dem letzten Jahrhundert (um 1997).

Wir haben kürzlich einen Computer-Cluster mit 10000 Kernen und 1.5 PB Lustre-Speicher mit ausschließlich Infiniband-Netzwerk aktiviert, auf dem Debian Squeeze läuft und der von GridEngine verwaltet wird – obenauf auf unserem vorhandenen Cluster mit ca. 5000 Kernen und mehr als 2 PB Lustre-Speicher. Abgesehen von unseren Computer-Clustern stellen wir mit Debian auch einige Hundert Arbeitsplatzsysteme bereit sowie Server für Daten-Akquisition, zentrale IT-Dienste und Kollaborations-Web-Dienste.

Wir profitieren sehr von den mehr als 2000 Paketen, die wir einfach für unsere standardisierten Arbeitsplatz-Installationen aus den Standard-Debian-Archiven ziehen können.