Bewerber-Checkliste

Ecke für Neue Mitglieder ] [ Prüfliste für Bewerber ] [ Schritt 1 ] [ Schritt 2 ] [ Schritt 3 ] [ Schritt 4 ] [ Schritt 5 ] [ Schritt 6 ] [ Schritt 7 ]

Die Informationen auf dieser Seite sind, obwohl öffentlich, primär für zukünftige Debian-Entwickler interessant.

0. Mitwirken

Bevor Sie sich zur Bewerbung entschließen, sollten Sie bereits bei Debian mitgewirkt haben, indem Sie Pakete, Übersetzungen, Dokumentation oder andere Aktivitäten bereitgestellt haben. Üblicherweise sind Sie bereits als Debian-Betreuer registriert und haben seit sechs Monaten Ihre Pakete hochgeladen.

Der derzeitige Registrierungsprozess von Neuen Mitgliedern ist in vier Teile eingeteilt:

1. Bewerbung und Befürwortung

Normalerweise beginnt der Prozess mit einer Bewerbung über die Web-Schnittstelle für Neue Mitglieder.
Nach diesem Schritt ist der Bewerber dem System bekannt und der Debian New Member-Empfang (engl. front desk) ist der primäre Ansprechpartner für Fragen bezüglich der Bewerbung. Der Empfang verwaltet oder beaufsichtigt alle weiteren Schritte und wird versuchen, bei allen auftauchenden Problemen zu helfen.

Nachdem die Bewerbung im System eingereicht ist, befürwortet ein offizieller Debian-Entwickler, der mit dem Bewerber zusammengearbeitet hat, den Bewerber. Dies erfolgt über eine signierte E-Mail, die einen kurzen Text über den Bewerber enthält. Normalerweise enthält diese E-Mail Themen wie den Hintergrund des Bewerbers, was er/sie für Debian bereits getan hat und einige Infos über zukünftige Pläne.

Dann schaut sich der Empfang an, was der Bewerber bereits für das Projekt erledigt hat. Damit der NM-Prozess am effizientesten ist, sollte der Bewerber bereits signifikant zu Debian beigetragen haben. Dies kann durch Paketierung, Dokumentation, Qualitätssicherung usw. erfolgt sein.

Details ...

2. Prüfungen durch den Bewerbungsleiter

Sobald ein Bewerbungsleiter (AM) verfügbar ist, weist der Empfang dem Bewerber einen zu. Die Aufgabe des Bewerbungsleiters ist es, die Informationen, die als Grundlage für die Entscheidung des Debian Verwalters der Konten benötigt werden, zu sammeln. Dies ist in vier Schritte eingeteilt:

Identitätsüberprüfung

Um das starke Vertrauensnetz, das alle Debian-Entwickler verbindet, aufrechtzuerhalten, müssen Bewerber sich selbst identifizieren, indem Sie einen OpenPGP-Schlüssel, der von mindestens zwei offiziellen Entwicklern signiert wurde, vorweisen. Um ihre Identität noch stärker sicherzustellen, werden weitere Signaturen von anderen Leuten (nicht zwingend Debian-Entwickler, aber gut im Vertrauensnetz eingebunden) nachdrücklich empfohlen.

Details ...

Prüfung der Philosophie und Prozeduren

Da Debian für seinen starken moralischen und philosophischen Hintergrund bekannt ist, müssen die Bewerber ihren eigenen Blickpunkt auf das Thema Freie Software erläutern. Debian hat auch recht komplizierte Standardprozeduren entwickelt, um Probleme bei der Zusammenarbeit in einer großen Gruppe zu handhaben, daher müssen die Bewerber zeigen, dass sie diese kennen und in der Lage sind, sie auf konkrete Situationen anzuwenden.

Details ...

Prüfung der Aufgaben und Fähigkeiten

Um die Gesamtqualität der Debian-Distribution sicherzustellen, müssen die Bewerber zeigen, dass sie ihre Aufgaben in dem Gebiet, in dem sie arbeiten wollen, kennen (entweder Dokumentation und Internationalisierung oder Paketbetreuung). Sie müssen auch ihre Fähigkeiten zeigen, indem sie Beispiele ihrer Arbeit einreichen und einige Fragen darüber beantworten.

Details ...

Empfehlung

Falls der Bewerbungsleiter mit den Leistungen des Bewerbers zufrieden ist, wird ein Bewerbungsbericht erstellt und an den Empfang und die Debian-Verwalter der Konten weitergeleitet.

Details ...

3. Prüfungen des Empfangs

Der Bewerbungsbericht wird von einem Mitglied des Empfangs auf formale Probleme hin überprüft. Wenn diese schwerwiegend sind, wird der Bericht zurückgewiesen und der Bewerbungsleiter hat die Punkte zu korrigieren. Falls nur kleine Fehler vorliegen, werden diese dem Bewerber und dem Bewerbungsleiter mitgeteilt.

Details ...

4. Prüfungen des Debian-Verwalters der Konten und Kontoerstellung

In dieser letzten Stufe des Prozesses wird der Bewerbungsbericht beurteilt. Falls notwendig werden weitere Überprüfungen entweder vom Debian-Verwalter der Konten durchgeführt oder ein Bewerbungsleiter wird gebeten, eine Neu-Überprüfung durchzuführen. Manchmal ist ein Telefonanruf nötig, um die Bewerbung abzuschließen.

Falls alle möglichen Probleme behoben sind, weist der Debian-Verwalter der Konten dem Bewerber ein Konto zu und fügt dessen OpenPGP-Schlüssel dem Debian-Schlüsselbund (keyring) hinzu.

Details ...