Informatik-Abteilung, Trinity College, Hartford Connecticut, USA

Debian wurde aufgrund der Leichtigkeit des Upgrades und der Anwendung von Sicherheitsaktualisierungen und seiner großen Auswahl an Paketen ausgewählt. Wir betreuen derzeit mehrere Linux-Labore, die unter Debian laufen und maßgeschneidert mittels FAI installiert wurden. Wir verwenden Debian auch auf mehreren, von Studenten betreuten Beowulf-Clustern, die aus insgesamt 20 Sun-Ultra 5s bestehen. Der primäre Abteilungs-Datei-Server läuft auch unter Debian.

Das College betreibt derzeit fünf Server unter Debian und ist dabei, die meisten der verbliebenen Red Hat und Solaris-Server durch Debian zu ersetzen.