Debian beim Treffen der Gesellschaft für Neurowissenschaften

7. Oktober 2010

Das Debian-Projekt freut sich, seine Anwesenheit beim Treffen der Gesellschaft für Neurowissenschaften (Society for Neuroscience meeting, SfN2010) ankündigen zu dürfen, das vom 13. bis 17. November in San Diego, USA, stattfinden wird. Debian stellt dort die kommende Version 6.0 Squeeze vor und zeigt seine Eignung als robuste und vielseitige Forschungsumgebung für Neurowissenschaften. Standbesucher werden die Gelegenheit bekommen, Entwickler für Gehirnforschungssoftware zu treffen und Informationen über gängige Programme sowie Empfehlungen zu Anwendungsstrategien in Forschungslaboren zu sammeln. Mitglieder von NeuroDebian werden zu Debatten über Vorteile der Integration von Forschungssoftware in das Debian-Betriebssystem zur Verfügung stehen.

Wenn Sie zur SfN2010 gehen, kommen Sie doch zu uns an den Stand #3815!

Über die SfN2010

Das jährliche Treffen der Gesellschaft für Neurowissenschaften ist mit über 30.000 Teilnehmern eine der größten neurowissenschaftlichen Konferenzen der Welt. Forscher, Ärzte und führende Experten tauschen sich über die neuesten Entdeckungen beim Gehirn, dem Nervensystem und den dazugehörigen Störungen aus.

Bekanntgabe

Dieser Stand wurde ermöglicht durch die großzügige Unterstützung von Prof. James V. Haxby (Dartmouth College, New Hampshire, USA) und durch Spenden an das Debian-Projekt.

Über Debian

Das Debian-Projekt wurde 1993 von Ian Murdock als wirklich freies Gemeinschaftsprojekt gegründet. Seitdem ist das Projekt zu einem der größten und einflussreichsten Open-Source-Projekte angewachsen. Tausende von Freiwilligen aus aller Welt arbeiten zusammen, um Debian-Software herzustellen und zu betreuen. Verfügbar in über 70 Sprachen und eine große Bandbreite an Rechnertypen unterstützend, bezeichnet sich Debian als das universelle Betriebssystem.

Kontaktinformationen

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Debian-Webseiten unter http://www.debian.org/ oder schicken eine E-Mail an <press@debian.org>.